TuS Dehrn –TuS Obertiefenbach 2:0 (1:0)

(Quelle: Flw24.de – TuS Dehrn.)
In der ersten Hälfte ein schwaches Spiel von beiden Mannschaften. Das meiste spielte sich im Mittelfeld ab. Der Gast versuchte es meit mit Weitschüssen. Dehrn hatte am Anfang keine vernünftige Chance. Das änderte sich nach dem 1:0. Mit der ersten Torchance gingen die Gastgeber in Führung als Torwart Hanappel eine scharfe Flanke von links abprallen ließ und Pötz einschoss. Nun wurde Dehrn stärker und erspielte sich auch die einige Torchancen, während der Gast bis zur 37. nicht eine Torchance zu verzeichnen hatte. Nach einer Flanke stand Alban am Fünfer alleine vorm Tor doch Torwart Schwab entschärfte den Kopfball sensationell. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel nicht besser. Dehrns Hintermannschaft hielt den Gegner gut in Schach und durch einige Konter hatten die Gastgeber noch einige Chancen. Weyer nutzte eine davon als von links ein flacher Ball vor das Tor kam, Pötz musste das Tor schon machen, den Abpraller verwandelte dann Weyer zum verdienten 2:0. Dehrn verdiente sich die ersten drei Punkte gegen einen schwachen Gegner.

Dehrn: Schwab, Peise, H. Azemi, Streb, Ecihmann, Pötz, Kaubrügge, Weyer, L. Azemi, Bajrami, Ince (Baydyr, Duezwl) 
Oberteifenbach: Hannappel, Leber, Gonzales, F. Alves, Rudolf, Alban, Salih, Eberhardt, Guerreiro-Chapa, Mink, Polonio (Seravin, Handeck)

Tore: 1:0 Julian Pötz (30.), 2:0 Daniel Weyer (65.) 
Zuschauer: 40
Schiedsrichter: Abbondanza (Wiesbaden).

Print Friendly
Diana Süss

Diana Süss

Ansprechpartner für: Presse- / Öffentlichkeitsarbeit | TuS Mobile App | Homepage | Club "Gib mir 5"
Diana Süss
Auch in Dehrn gibt es keine Punkte für den TuS

Kommentar verfassen