IMG_9402 Kopie

Der Sieger des 45. Beselich Pokal Turniers heißt TuS Obertiefenbach. Auch das letzte Spiel gegen die SG Wirbelau/Schupbach konnte der TuS Obertiefenbach für sich entscheiden. Damit holte sich der Gastgeber ohne Punktverlust den unangefochtenen Turniersieg. Den zweiten Platz belegte der VfR Niedertiefenbach, welcher mit Helmut Sarges auch den Torschützenkönig in seinen Reihen hat. Platz drei sicherte sich die SG Wirbelau/Schupbach vor der SV Heckholzhausen, die in allen drei Spielen herbe Niederlagen einstecken musste. Am Ende des gut organisierten Turniers übernahm der erste Beigeordnete der Gemeinde Beselich, Martin Schulz, in Vertretung des Bürgermeisters die Siegerehrung.

SV Heckholzhausen – VfR Niedertiefenbach 0:12 (0:8)

Auch gegen Niedertiefenbach musste der SV Heckholzhausen eine deftige Niederlage einstecken. Beim Stande von 0:12 pfiff der Schiedsrichter Klaus Orschel die einseitige Begegnung ab.
Tore: 0:1 Lukas Burggraf (4.), 0:2 Helmut Sarges (8.), 0:3 Steffen Schäfer (17.), 0:4 Sebastian Holzhäuser (29.), 0:5 Benedikt Keil (30.), 0:6 Benedikt Keil (33.), 0:7 Helmut Sarges (35., Strafstoß), 0:8 Benedikt Keil (45.), 0:9 Helmut Sarges (68., Strafstoß), 0:10 Florian Schlitt (71.), 0:11 Torsten Kolb (82., Eigentor), 0:12 Andreas Schoth (86.).

SG Wirbelau/Schupbach – TuS Obertiefenbach 2:3 (1:1)

Eine mäßige Leistung genügte den Obertiefenbachern sich gegen eine sich tapfer wehrende Spielgemeinschaft mit 2:3 durchzusetzen.
Tore: 0:1 Jean-Pierre Chaparro (7.), 1:1 Ognjen Zoric (33.), 1:2 Jan Hilpisch (48.), 1:3 Julian Rudolf (75.), 2:3 Patrick Pfeifer (82.)

Mannschaft Tore Punkte
TuS Obertiefenbach 15:3 9
VfR Niedertiefenbach 19:4 6
SG Wirbelau/Schupbach 3:9 3
SV Heckholzhausen 0:31 0
Print Friendly
Diana Süss

Diana Süss

Ansprechpartner für: Presse- / Öffentlichkeitsarbeit | TuS Mobile App | Homepage | Club "Gib mir 5"
Diana Süss
Beselich Pokal Sieger 2016: TuS Obertiefenbach

Kommentar verfassen