SG Steeden / Obertiefenbach -SV Schierstein 3:1 ( 0:0 )
Nach dem 5 Gänge Menü gegen Hofheim heute biedere Hausmannskost.
Die SG tat sich über 90 min sehr schwer gegen einen Defensiv Eingestellten Gast aus Schierstein.
Die erste Hälfte war geprägt von zähen Zweikämpfen und vielen Fehlpässen.
Nach einer Überragenden Umstellung in der Pause dauerte es in Hälfte 2 keine 60 Sekunden da erzielte die jetzt im Sturm spielende Julia Stahl das 1:0.
Nach dem Ausgleich spielte die SG Hopp oder Topp und Sandra Immel sowie Selina Erwied erhöhten auf 3:1.
Es kann nicht immer Kaviar sein meinte Trainer U.Lüngen nach dem Spiel
3 Punkte waren Pflicht die hat meine Mannschaft geholt also kann mann Zufrieden sein.
Aufstellung:
Steeden/Obertiefenbach: Kauß, Janz ( Otto 75 ), Tuerk, Weil ( Wolf 75 ), Erwied, Darantik, Conrad ( Heftrig 46 ),
Immel, Stahl, Leichthammer, Klein.
Schierstein:D. Müller, Haas, Wille, Dehl ( Schiradin 46 ), Koch, Seeger, N. Müller, Echtle, Ziller, Hampel, Buettner.
SR: Stefan Polumski ( Weilburg )
Tore: 1: 0 Julia Stahl 46, 1:1 Clarissa Hampel 55, 2:1 Sandra Immel 70, 3:1 Selina Erwied 90.
Ein Bericht von Norbert Dietrich
Print Friendly

Charlie

TuS Fan, Club gib mir fünf Mitglied, seit 2006 einer der Macher der TuS Obertiefenbach Homepage
Frauen gewinnen in Schierstein

Kommentar verfassen