Beide Mannschaften mit starkem Auftritt

TuS Obertiefenbach – RSV Würges 1:0 (1:0)

Die Zuschauer sahen eine intensiv geführte, spannende, gutklassige KOL Begegnung in der sich beide Mannschaften nichts schenkten. Die Horner-Alves Elf setzte den Gast früh unter Druck und kam oft gefährlich in die Gefahrenzone. Obertiefenbach glänzte im weiteren Verlauf durch mannschaftliche Geschlossenheit, kämpfte und ackerte. Jan Hilpisch behielt in der 32. Minute die Nerven und schob den Mall überlegt zur verdienten 1:0 Führung in die Maschen. Mitte der zweiten Halbzeit waren die Gäste teils optisch überlegen, die besseren Möglichkeiten blieben allerdings weiterhin auf der TuS Seite.
In der Defensive nahm Michael Tovornik die Fäden in die Hand und dirigierte die starke Obertiefenbacher Abwehr. Obwohl sich beide Teams auf Augenhöhe begegneten gelang es den Gästen nicht Steffen Huttarsch auch nur einmal in Gefahr zu bringen, was letztendlich an der starken Leistung der gesamten Mannschaft lag.

TuS Obertiefenbach: Huttarsch, Leber, Tovornik, Horner, Gonzalez, D.Alves, F.Alves, Chaparro, Rudolf, Hilpisch, Mink | Serafim, P.Alban, Harmouch – RSV Würges: Rock, Vogl, Pickhardt, Helling, Meuth, Malicha, Kazerooni, Wagner, Baydar, Mazlum, Nukovic | Dannewitz, Hoerning, Hohly – Tor: 1:0 Jan Hilpisch (32.) – Schiessrichter: Bali Hyseni (Dillenburg) – Zuschauer: 120.

Reserve C-II Liga:
TuS Obertiefenbach II – SV Bad Camberg II 7:1 (3:1)

Bericht folgt von Alex Weißer.

Aufstellung TuS: Alexander Hanappel, Samuel Jeuck, Kai Schmitt, Hueseyin Kizmaz, Michel Schmitt, Daniel Schäfer, Michael Stecker, Balkan Celik, Besnik Hisenaj, Lukas Schmitt, Manuel Horner | Isamial Konar, Mirza Alickovik, Dardan Haxhijaj, Andreas Schlitt

Tore: 0:1 (3.), 1:1 Manuel Horner (12.), 2:1 Daniel Schäfer (19.), 3:1 Besnik Hisenaj (33.), 4:1 Mirza Alikovick (54.), 5:1 Manuel Horner (71.) 6:1 Michael Stecker (75.), /:1 Hueseyin Kizmaz (83.).

Print Friendly
Heimsiege der 1. und 2. Mannschaft

Kommentar verfassen