TuS Obertiefenbach – Sv Elz 1:2 (1:2): Mit dem 48-jährigen René Heumann im Tor, der zuletzt für die Alten Herren des TuS Kubach gespielt hatte, geriet Obertiefenbach schon nach zehn Minuten durch einen Doppelschlag mit 0:2 in Rückstand, ohne das Heumann eine Abwehrchance hatte. Die Beselicher berappelten sich aber und verkürzten durch einen Sololauf von Aris Matondo (27.). In der Folge hatte der Tabellenführer durch Mustafa Günes (37.) und Markus Balmert (47.) Chancen, die Führung zu erhöhen. Aber auch die Hausherren kamen gefährlich vor das gegnerische Gehäuse. Nachdem Florian Leber (54.), Alexander Alban (61.) und Melikhan Gültekin (71.) mit der besten TuS-Möglichkeit auf der Gegenseite aber den Ausgleich verpasst hatten, blieb es beim knappen Elzer Erfolg gegen keineswegs enttäuschende Obertiefenbacher. Der war nicht ganz unverdient, zumal Mehmet Dragusha (90.) noch die Latte traf.

Leider wurde die Mannschaft für ihren kämpferischen Einsatz nicht belohnt. Vor allem die zweite Halbzeit wußte Obertiefenbach besonders zu gefallen. Bleibt zu hoffen, dass weitere gute Spiele folgen und die notwendigen Punkte gegen den Abstieg geholt werden können.

Obertiefenbach: Heumann, F. Leber, Gonzales, Gültekin, Rudolf, Polonio, Alban, Mink, Handeck, Matondo (T. Leber, Broda, Jung, Alickovik).

Elz: Schmitt, M. Börn, Lüpke, Häckel, A. Born, Balmert, Dragusha, Schlag, Amin, Dietrich, Günes (Mohri, Reitz, Giedrowicz).

Schiedsrichter: Andreas Bertram (1. FC Kiedrich) – Zuschauer: 80 – Tore: 0:1 Dennis Dietrich (9.), 0:2 Fahad Amin (10.), 1:2 Aris Matondo (27.).

Foto: Aris Matondo, Torschütze des Anschlusstreffers. Hier im Spiel gegen den FC Waldbrunn II. (ds)

Print Friendly
Diana Süss

Diana Süss

Ansprechpartner für: Presse- / Öffentlichkeitsarbeit | TuS Mobile App | Homepage | Club "Gib mir 5"
Diana Süss

Letzte Artikel von Diana Süss (Alle anzeigen)

Obertiefenbach zeigt starkes Spiel gegen Tabellenführer Elz

Kommentar verfassen