TuS Obertiefenbach – SG Kirberg / Ohren / Nauheim 5:0 (3:0)

Nach 15 Minuten legte Obertiefenbach die Anfangsnervosität ab und bestimmte in einer nicht für möglich gehaltenen Manier die Begegnung. Nach schnellen Spielzügen waren die Schwarz-Gelben brandgefährlich. Patrick Mink brachte seine Farben nach 18 Minuten in Führung. Bis zur Halbzeit schraubten Alexander Alban (30.) und Julian Rudolf (43.) das Ergebnis, jeweils nach herrlicher Vorarbeit von Julien Horner, auf 3:0 in die Höhe.
Nach der Pause fand der Gruppenliga Absteiger besser in die Begegnung und hatte kurz nach Wiederanpfiff zwei sehr gute Möglichkeiten, beide Chancen vereitelte Dominik Steffen mit hervorragenden Reflexen. Der starke Julian Rudolf stellte mit seinem Doppelpack zum 4:0 und 5:0 (62., 75.) das Endergebnis her. Obertiefenbach wusste durch eine sehr starke Mannschaftsleistung zu gefallen, während sich die Spielgemeinschaft nach dem Abstieg sicherlich erst wieder in der neuen Liga einfinden muss.
Übrigens wurde der „Erfolgsspielball“ der Begegnung von Jeronimo „Momo“ Recio gestiftete.

Obertiefenbach:
Steffen, Leber, Horner, Gonzalez, Rudolf, Alban, Salih, Eberhardt, Chaparro, Mink, Matondo / L.Serafim, Hannappel, Polonio

Kirberg/Ohren/Nauheim:
Y. Grossmann, Kraft, Schulz, Butzbach, Scheib, Enderich, Reusch, Fischer, Pollak, Yuecel, Subasi / Paulus, Hergenhahn, Pfeiffer, A. Grossmann

Tore:
1:0 Patrick Mink (18.)
2:0 Alexander Alban (29)
3:0 Julian Rudolf (44.)
4:0 Julian Rudolf (62.)
5:0 Julian Rudolf (76. Foulelfmeter)

Schiedsrichter:
Mimoun Amer (Wiesbaden)

Zuschauer: 130

Print Friendly
Diana Süss

Diana Süss

Ansprechpartner für: Presse- / Öffentlichkeitsarbeit | TuS Mobile App | Homepage | Club "Gib mir 5"
Diana Süss

Letzte Artikel von Diana Süss (Alle anzeigen)

Obertiefenbachs Erste startet mit einer ganz starken Leistung in die Saison

Kommentar verfassen