Am Ende müssen beide Mannschaften mit dem Ergebnis zufrieden sein. Die zahlreichen Zuschauer


Dennis Rohmann Schütze zum Ausgleich, hier im Spiel gegen Aumenau. (Foto:d.süss)

sahen eine zerfahrene Partie, in der Steinbach sehr defensiv begann und mit Mann und Maus verteidigte. Obertiefenbach konnte gegen das Abwehrbollwerk zwar einige Schüsse aus der zweiten Reihe abgeben, die klareren Möglichkeiten hatten die Gastgeber allerdings selbst. Nach der schönsten Aktion des Abends, Daniel Gonzales Fallrückzieher nach Dennis Rohmann Flanke ging es in die Pause. Nach dem Pausentee das gleiche Spiel, Steinbach verteidigte und verlegte sich aufs kontern während Obertiefenbach in der Offensive sein Glück suchte, allerdings nicht wirklich zum Zuge kam. Der TuS erhöhte nun den Druck, vernachlässigte dabei aber die Abwehrarbeit. So konnte der FC Steinbach  mit einem Konter in Überzahl die Führung erzielen. Die Gelb Schwarzen bewiesen Moral steckten nicht auf und kamen durch einen Freistoß zum Ausgleich. Die Schlußminuten gehörten dann den Gästen, die nun vehement auf den Siegtreffer drängten. Die größte und gleichzeitig letzte Chance des Spiels hatte Julian Diefenbach nach einer Ecke. Das Tor wurde jedoch durch eine Glanzparade des Steinbacher Torhüters vereitelt.  Am Ende ein für beide Mannschaftren gerechtes Remis.

Aufstellung:
Kaiser, Sertkaya, Tobschirbel, Tovornik, Bangert, Maiwurm, Diefenbach, Gonzales (Rudolf), Rohmann, Chaparro (Celik), Kaiser (Serafim)

Tore:
1:0 (63.); 1:1 Dennis Rohmann (71.)

Print Friendly

Charlie

TuS Fan, Club gib mir fünf Mitglied, seit 2006 einer der Macher der TuS Obertiefenbach Homepage
Remis im Derby

Kommentar verfassen