....glücklich.....

Quelle: TuS Dietkirchen
TuS Dietkirchen II – TuS Obertiefenbach 1:1 (1:1)

Von Beginn an diktierte Dietkirchen das Geschehen. Folgerichtig fiel nach 19 Minuten das 1:0: Nach Pass von Lukas Schmitt setzte sich Benedikt Bouillon durch und traf zur Führung. Quasi aus dem Nichts glichen die Obertiefenbacher durch einen Handelfmeter von Julian Rudolf aus (31.). Kurz darauf klärte Meixner gegen einen Schuss von Obertiefenbachs Gonzales auf der Linie. Für Dietkirchen vergaben Thaler und Schmitt die erneute Führung. Nach der Pause war die Reckenforst-Elf drückend überlegen: Torwart Steffen Kaiser parierte gegen Bouillon, sein Nachschuss wurde auf der Linie geblockt. Drei Minuten später klatschte Marco Nennstiels Linkschuss erst an die Latte und dann an den Pfosten. Und auch Thaler bot sich die große Gelegenheit aufs 2:1, sein Heber landete knapp neben dem Tor. Doch der Dietkirchener Chancenwucher war noch lange nicht vorbei: Basler scheiterte per Handelfmeter an Kaiser, Datum zielte aus sieben Metern am Tor vorbei und Thaler kam im Eins-gegen-Eins wieder nicht an Steffen Kaiser vorbei. Die Schlussminuten verliefen wieder offener mit Halbchancen auf beiden Seiten – Dietkirchen hatte den Sieg im Spitzenspiel mit einer miserablen Quote vor dem Tor leichtfertig vergeben.

Dietkirchen II: Laux, Nennstiel, Datum, Meixner, Basler, Seip, Schmitt, Thaler, Stahl, Klingebiel, Bouillon (Schröder, Granja)

Obertiefenbach: Kaiser, Leber (A.Alban), Gonzales (Horner), D. Alves, F. Alves, Rudolf, Hilpisch, Chapparo (P.Alban), Mink, Harmouch, Polonio

Tore: 1:0 Benedikt Bouillon (19.), 1:1 Julian Rudolf (31., Handelfmeter).

SR: Münstermann (Mainz).

Zuschauer: 100.

Print Friendly
Diana Süss

Diana Süss

Ansprechpartner für: Presse- / Öffentlichkeitsarbeit | TuS Mobile App | Homepage | Club "Gib mir 5"
Diana Süss

Letzte Artikel von Diana Süss (Alle anzeigen)

Spitzenspiel endet mit Remis ....glücklich.....

Kommentar verfassen