Quelle: Pressestelle: FCA Niederbrechen

Von Johannes:

Saisonabschluss. Das letzte Spiel der Hinrunde. Da werden noch einmal alle Kräfte mobilisiert, denn man möchte schließlich gerne mit einem Sieg in die Winterpause gehen. So kam dann am

heutigen Sonntag ein recht intensives Spiel zustande, deren Protagonisten man in diesem Falle beinahe eher als Kombattanten denn als Kontrahenten bezeichnen möchte. Sowohl den Hausherren als auch den höher platzierten Gästen aus Obertiefenbach war der Wille zum Sieg ins Gesicht geschrieben; und so ging es dann auch nicht immer zimperlich zur Sache.

Die FCAler spielten in der ersten Hälfte überlegen auf und erzielten auch, nach manch verpasster Chance, in der 20. Minute das verdiente 1:0. Trost versenkte das Leder gekonnt nach einer ansehnlichen Vorlage von Rau. Nun traten auch die Gäste vermehrt in Aktion, konnten sich dem heimischen Tor jedoch, abgesehen von diversen Fernschüssen, nicht wirklich gefährlich nähern. In der 37. war es dann erneut Rau, der vor dem gegnerischen Tor einen Querpass spielte und Königstein hatte das 2:0 schon auf dem Fuß, scheiterte jedoch am wachsamen Torwart der Gegner. Das Spiel wurde nun zusehends kämpferischer und beide Mannschaften begannen fleißig gelbe Karten zu sammeln. Eine Minute vor Halbzeitende kam dann der Obertiefenbacher Banger unvermittelt frei zum Schuss und ließ dem heimischen Schlussmann keine Chance: 1:1. Die zweite Hälfte begann wie die erste endete. Keines der beiden Teams wollte ins Hintertreffen geraten. In der 49. wollten die Gäste schon jubeln, als der Ball im FCA-Tor landete; doch der Unparteiische entschied korrekt auf Abseits. Es blieb beim 1:1. Kurz darauf wurde der Niederbrechener Frei unschön zu Fall gebracht – und zwar als letzter Mann. Das hätte die erste Rote sein müssen, doch der Schiri zog nur Gelb. Über den Rest des Spiels bleibt nicht viel zu sagen. Die Heimmannschaft konnte sich noch ein paar Chancen erspielen, jedoch nicht nutzen. Die Härte in der Partie nahm allerdings weiter zu und die Gäste erweiterten ihre Karten-Kollektion noch um eine Dunkel- und eine Gelbrote. Es blieb schließlich beim 1:1, womit die Obertiefenbacher jedoch gut bedient sein dürften. Die Chancenhoheit hatte der FCA.

Tore: 1:0 (20. Trost) 1:1 (44. Bangert) Gelb/Rot: Groß (88.) Rot:Wagner (73.)

Print Friendly

Charlie

TuS Fan, Club gib mir fünf Mitglied, seit 2006 einer der Macher der TuS Obertiefenbach Homepage
TuS holt zum Jahresabschluss ein Remis in N.-brechen

Kommentar verfassen