FSG Dauborn/Neesbach – TuS Obertiefenbach 1:2 (0:1):

(Claus Coester.)Die Zuschauer sahen einen ausgeglichenen ersten Durchgang, wobei Dauborn/ Neesbach ein leichtes Chancenübergewicht hatte. Die besten Gelegenheiten hatte Andreas Trinker (1. und 17.). Nachdem auf der Gegenseite Alexander Alban (14.) und Julian Rudolf (15.) aussichtsreich gescheitert waren, gelang Julian Rudolf nach einer Unachtsamkeit von Nobuo Harada der Führungstreffer (37.). Die zweite Halbzeit begann verhalten. Nach­dem Yuki Uneme (69.) sowie Cihan Sertkaya (70.) den Aus­gleich noch verpasst hatten, gelang dieser Nobuo Harada mit einem Schuss aus rund 25 Metern (78.). Der alte und neue Spitzenreiter zeigte sich wenig beeindruckt und legte eine Minute später zum Siegtreffer vor, als Julien Horner nach Vorarbeit von Julian Rudolf erfolgreich abschloss (79.). „In einem kämpferisch starken, spielerisch zeitweise guten Spiel hat Obertiefenbach etwas glücklich drei Punkte geholt“, sagte FSG-Be­richterstatter Claus Coester.

Dauborn/Neesbach: End­ler, Grimaldini, Harada, Coester, Schneider, Hohly, M. Voss, Trinker, Uneme, Sertkaya, D. Voss. (Okuno).
Obertiefenbach: Kaiser, Leber, Tovornik, Harmouch, Gonzales, D. Alves, Serafim, F. Alves, Rudolf, P. Alban, A. Alban. (Horner, Chaparro, Meinhold).
Schiedsrichter: Schmid (Usingen) – Zuschauer: 110 – Tore: 0:1 Julian Rudolf (37.), 1:1 Nobuo Harada (78.), 1:2 Julien Horner (79.).

Reserve:
Die Reserve verliert nach aufopferungsvollem Kampf gegen den Tabellenzweiten unglücklich mit 2:0.

 

Print Friendly
Diana Süss

Diana Süss

Ansprechpartner für: Presse- / Öffentlichkeitsarbeit | TuS Mobile App | Homepage | Club "Gib mir 5"
Diana Süss

Letzte Artikel von Diana Süss (Alle anzeigen)

TuS weiter an der Tabellenspitze

Kommentar verfassen