Im Spiel gegen den Tabellenführer 1.FFC Runkel zeigten die Mädels vom
TuS eine überragende Leistung und machten die Hinspielniederlage (25:0)
fast vergessen. 
Im ersten Durchgang musste ein Aufsetzer auf dem nassen
Kunstrasen zur Gästeführung herhalten. Mehr ließ die immer besser
werdende Obertiefenbacher Mannschaft nicht zu und konnte immer wieder
Gefahr in der Offensive ausstrahlen, sodass der Ausgleich gut möglich
gewesen wäre. Nach der Halbzeit und einem kompletten Spielerinnentausch
kam Runkel etwas besser zum Zug, sodass ein Kopfballtreffer der
umtriebigen Leonora Azemi zum 2:0 reichte. Nun zeigte sich die
spielerische Klasse und das deutlich höhere Alter des Gegners, sodass
Runkel auf 5:0 davon zog. Letztlich bleibt aber eine tadellose Leistung
zu bescheinigen, die in der kommenden Saison auf einiges hoffen lässt,
zumal der Kader komplett zusammen bleibt und weiteren Zulauf erfährt. In
zwei Wochen findet das letzte Saisonspiel beim SV Rot-Weiß Hadamar
statt, indem die Mannschaft nochmals Punkte einfahren möchte.

Für interessierte Mädchen der Jahrgänge 1999 bis 2003 findet immer
Dienstags um 16:30 Uhr ein offenes Training auf dem Kunstrasenplatz in
Obertiefenbach statt.

Aufstellung: Tabea B. – Lea-Marie Georg (36. Gina Biet), Zoe
Zimmermann (36. Julia Reichenberger), Emma Schäfer (36. Sarah
Reichenberger), Martine Süss (36. Michelle Süss) – Carla Schrankel

 (36.Evelyn Eribo), Martine Daum (36. Leonora Perquku)
Print Friendly, PDF & Email
Alexander Hannappel
Letzte Artikel von Alexander Hannappel (Alle anzeigen)
C-Juniorinnen immer besser…

Kommentar verfassen