TuS Obertiefenbach – Limburg 07 2:2 (0:0)
Obertiefenbach scheiterte im ersten Durchgang gleich mehrmals am Aluminium. Philipp Alban traf die Querlatte (16.), André Hussongs Distanzschuss flog wenig über das Aluminium hinweg (19.),  Jan Hilpisch traf das Lattenkreuz (24.) und Danny Serafims Schuß parierte Limburgs
 Schlußmann Timo Merfels (34.). Limburg kam durch Niklas Simonis und Christopher Held zu Möglichkeiten. Nach der torlosen ersten Halbzeit ging es  im zweiten Abschnitt munter weiter. Philipp Alban  zirkelte  den Ball nach einem schönen Solo knapp neben das Tor (52.). Nach 61. Minuten führte ein Strafstoß, dem ein individueller Fehler der TuS Hintermannschaft vorausgegangen war, zur 0:1 Gästeführung. Lennart Buehn verwandelte sicher. Nur kurz später erhöhten die Gäste durch Christopher Held auf 0:2 (66.). Obertiefenbach bewies Moral, gab nicht auf und wurde durch den Treffer von Sedik Kizmaz belohnt (71.). Nachdem Stefan Stadtmüllers Schuß das Aluminium streifte (72.)  und damit die Chance auf 1:3 zu erhöhen vergab, egalisierte Philipp Alban wenig später zum 2:2 (76.). Zu mehr als zu einem erneuten Aluminiumtreffer durch Maximilian Klingebiel reichte es nicht mehr. Am Ende war das 2:2 ein gerechtes Resultat, wobei man sagen muss, dass Limburg 07 von vielen kleinen Fehlern des Obertiefenbacher Teams profitierte. 
Aufstellung:
TuS Obertiefenbach: Kaiser, Tobschirbel, Gökkaya, Alves, Plasche, Gonzales, Hussong, Klingebiel, Hilpisch, Serafim, Alban | Kizmaz S., Gräf – VfR 07 Limburg: Merfels, Yilmaz, Weber, Kaya, Diker, Fippel, Held, Akcakaya, Evirgen, Bühn, Simonis | Stadtmüller, Zubrod -Schiedsrichter: Matvijof, Peter ( Selters) – Zuschauer: 60 – Tore: 0:1 Lennart Buehn (61.), 0:2 Christopher Held (66.), 1:2 Sedik Kizmaz (71.), 2:2 Philipp Alban (76.) – Reserve: ./. 
Print Friendly, PDF & Email
Alexander Hannappel
Letzte Artikel von Alexander Hannappel (Alle anzeigen)
Remis gegen Limburg

Kommentar verfassen