Auf der gut gemachten Homepage des TuS-Linter (www.tus-linter.com) schreibt der Berichterstatter folgendes zum Spiel unserer "Zwoten" gegen die Linterer Frösche am letzten Sonntag:

(Quelle: TuS Linter)

In der Ferne bei der gastgebenden Obertiefenbacher 2. Mannschaft gab es für den zuletzt überzeugend auftretenden 3. Frosch aus Linter keinen Blumentopf zu gewinnen. Schon in der ersten Spielminute erzielten die in allen Belangen überlegenen Gastgeber ihren ersten Treffer.  In der Folge sahen die Zuschauer eine erschreckend schwache Gastmannschaft, welche völlig überfordert war. Die Treffer 2, 3 und 4 in der ersten Halbzeit waren die allzu logische Konsequenz. Selbst als sich die Gastgeber konsequent "schwachwechselten" änderte sich nichts am Gesamtbild der Partie. Zwei weitere Treffer für die Obertiefenbacher folgten, während Linter lediglich einen durch Sebastian Michel sicher verwandelten Strafstoß seinen Ehrentreffer erzielen konnte. Gegen den bislang ungeschlagenen Spitzenreiter der Liga konnte der 3. Frosch, auch weil dieser mehrfach ersatzgeschwächt antreten musste, zu keinem Zeitpunkt der 90 Minuten auch nur ansatzweise Paroli bieten. Das war gar Nichts lieber 3. Frosch, vielmehr war dies eine Vorstellung hart am Rande der Peinlichkeit!!!!

Print Friendly

Charlie

TuS Fan, Club gib mir fünf Mitglied, seit 2006 einer der Macher der TuS Obertiefenbach Homepage
Bericht der Reserve gegen Linterer Frösche

Kommentar verfassen