TuS Frickhofen – TuS Obertiefenbach 3:3 (1:1)

Nach dem starken Auftritt in der vergangenen Woche gegen die SG Kirberg/Ohren/Nauheim waren die Erwartungen in das Alves / Horner Team entsprechend hoch. Außer dem Wechsel von Daniel Alves für Aris Matondo und Andre Hannappel für Patrick Mink ging die Mannschaft unverändert ins Spiel. Gegen die von Beginn an hellwachen und sehr engagierten Gastgeber war schnell klar, dass das Spiel nur über Kampf und Einsatzwillen gewonnen werden konnte. Artjom Eberhardt brachte seine Farben nach 16 Minuten in Führung. Julian Rudolf hatte ihm einen Freistoß direkt auf den Kopf serviert, so dass er nur noch „einnicken“ musste. Nach der Führung schlichen sich viele kleine Abspielfehler ins Spiel der Schwarz-Gelben ein, so dass Frickhofen nun mehr Spielanteile hatte. Der Ausgleich kurz vor der Pause war die Konsequenz daraus und verdient zugleich. Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel stellte Patrick Mink nach einer herrlichen Kombination über Julien Horner und Andre Hannappel den alten Abstand wieder her (48.). Nun versäumten es die Obertiefenbacher die Vorentscheidung zu erzielen. Einen Ball welchen viele Zuschauer und Spieler hinter der Torlinie gesehen haben wollen, sah der Schiedsrichter anders und entschied auf „kein Tor“. Wäre das die Vorentscheidung gewesen? Nach 72 Minuten glich Frickhofen erneut aus. In der nun hektischen Endphase wurde es noch einmal richtig dramatisch. Denn Frickhofen ging in der 89. Minute durch einen Handelfmeter mit 3:2 in Führung. Obertiefenbachs Antwort? Das 3:3! Artjom Eberhardt traf mit seinem zweiten Kopfballtreffer zum Ausgleich und jubelte über den hart erkämpften Punktgewinn.

Aufstellung:

Steffen, Leber, Horner, Gonzalez, D.Alves, Rudolf, Alban, Salih, Eberhardt, M.Chaparro, Hannappel / D.Serafim, Mink, Handeck

Tore: 0:1 Artjom Eberhardt (16.), 1:1 (44.), 1:2 Patrick Mink (48.), 2:2 (72.), 3:2 (89.), 3:3 Artjom Eberhardt (90.+2)

Print Friendly
Diana Süss

Diana Süss

Ansprechpartner für: Presse- / Öffentlichkeitsarbeit | TuS Mobile App | Homepage | Club "Gib mir 5"
Diana Süss
Erste beweist tolle Moral

Kommentar verfassen