(Quelle: SG Selters.)

SG Selters – TuS Obertiefenbach 2:0 (1:0). Was die 23 Akteure den Zuschauern angetan hatten, war nur schwer zu verdauen. Selters war von zwei ersatzgeschwächten und ebenso schwachen Teams aber noch das bessere mit den klaren Torchancen. Nachdem Christian Roos nach Vorarbeit von Yannik Walli das 1:0 verpasst hatte (30.), besorgte Moritz Knödler auf Voss-Zuspiel die Selterser Führung (38.). In der Endphase des ersten Durchgangs vergaben Dominic Voss und Alexander Vollbracht das eigentlich sichere 2:0 (41., 43.). Auch nach Wiederbeginn prägten vor allem Stockfehler und Fehlpässe das Geschehen. Als John Schmitt mit gutem Pass Dominic Voss bediente und der seinem Bewacher enteilte, war die Partie entschieden (65.). Da konnte sich die SGS auch den Luxus erlauben, noch einen Foulelfmeter am Tor vorbeizuschießen (76.). Auch Alexander Vollbracht und John Schmitt versäumten einen weitaus höheren Sieg (56., 70.) gegen einen Gegner, der keine ernsthafte Torchance hatte und enttäuschte.
Selters: N. Schardt, Schwarz, Toffeleit, Dörfl, M. Stähler, Roos, Vollbracht, Walli, Knödler, Voss, S. Stähler (Muth, N. Rossel, Schmitt) – Obertiefenbach: Steffen, Leber, D. Alves, F. Alves, Alban, Salih, M. Chaparro, Mink, Handeck, Hannappel,Polonio (Gonzales) – SR: Budak (Mainz-Kastel) – Tore: 1:0 Moritz Knödler (38.), 2:0 Dominic Voss (65.) – Zuschauer: 90.

Print Friendly
Diana Süss

Diana Süss

Ansprechpartner für: Presse- / Öffentlichkeitsarbeit | TuS Mobile App | Homepage | Club "Gib mir 5"
Diana Süss
…nächste Niederlage der ersten Mannschaft!

Kommentar verfassen