(Quelle: NNP) SG Oberlahn – TuS Obertiefenbach 7:3 (3:1). Die Gastgeber waren bereits nach neun Minuten durch Treffer von Mateusz Baingo und Claudio Orbita auf der Siegerstraße. Nachdem Robert Winkler gar auf 3:0 stellte (35.), gelang den überforderten Gästen mit dem Pausenpfiff der Anschlusstreffer. Nach Wiederbeginn war die Partie aber schnell entschieden: Marco Cromm, Robert Winkler und Benjamin Heumann (50., 55., 65.) war der „Drops“ aber schnell gelutscht. Aufgrund einer Auszeit kamen die Gäste noch zur Ergebniskosmetik, doch Benjamin Heumann machte kurz vor Schluss mit seinem Treffer zum 7:3 den „Deckel“ drauf.
Oberlahn: Kazdailis, Dombach, Keller, Ketter, Hardt, Orbita, Cromm, Kopp, Winkler, Heumann, Baingo (Berg) – Obertiefenbach: Kaiser, Leber, Serafim, F. Alves, Rudolf, Polonio, Alban, Salih, Chaparro, Mink, Hannappel (Matondo, Gonzales) – SR: Basaran – Tore: 1:0 Mateusz Baingo (6.), 2:0 Claudio Orbita (9.), 3:0 Robert Winkler (35.), 3:1 Ahmed Salih (45.), 4:1 Marco Cromm (50.), 5:1 Robert Winkler (55.), 6:1 Benjamin Heumann (65.), 6:2 Julian Rudolf (75.), 6:3 Aristote Matondo (77.), 7:3 Benjamin Heumann (86.) – Zuschauer: 70

Print Friendly
Diana Süss

Diana Süss

Ansprechpartner für: Presse- / Öffentlichkeitsarbeit | TuS Mobile App | Homepage | Club "Gib mir 5"
Diana Süss

Letzte Artikel von Diana Süss (Alle anzeigen)

Sieben Gegentreffer und drei Verletzte

Kommentar verfassen